Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19 Sep

Do 18. September 2014 – Gebrannte Mandeln

Veröffentlicht von Chaos&Katastrophe  - Kategorien:  #Reisetagebuch

Guteeeen Tag;
Eigentlich sollte heute endlich mal wieder was passieren! Am Vormittag haben wir gebrannte Mandeln gemacht. Dem Rezept zufolge sollte es wie frisch vom Weihnachtsmarkt schmecken. Doch leider haben wir irgendwas falsch gemacht. Sodass wir eine zu dunkle Masse mit ein paar Mandeln hatten, die nicht wirklich gut geschmeckt hatten. Naja. Probieren kann man es mal.

Am Nachmittag sind wir noch einmal mit dem Quad los um Kühe zu moven. Leider ging es nicht so gut. Zwischendurch sind wir durch so einen Matsch gefahren, dass wir mit dem Quad stecken geblieben sind. Nach einer gefühlten halben Stunde, einigen Anläufen und weggeschobene Erde, haben wir es dann doch noch geschafft aus dem Schlammloch zu entfliehen. Gott sei dank.

Der Abend war wahrscheinlich einer der lustigsten Abende den wir je hatten. Mit unserer Sitzblockade vor Brian’s Schlafzimmertür, wollten wir ihn dazu bringen Kristin’s Schokolade zurückzugeben. Dieser Prozess hat sich stundenlang in die Länge gezogen und wurde mit großen Kichern und Gelächter begleitet. Weiterhin war Lillian ein wenig angetrunken, sodass es für uns noch lustiger war, als normal.
Das Zitat des Abends ist eindeutig dieses gewesen:

„Kristin: Wie spricht man Apokalypse auf Englisch aus?
Lillian: HOKEY POKEY.“

Kurzzusammenfassung: Was für ein Abend! :D Lange nicht so gelacht.

LG
Marie & Tina

Kommentiere diesen Post

Über das Blog

Reisetagebuch Neuseeland