Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22 Feb

19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland

Veröffentlicht von Chaos&Katastrophe  - Kategorien:  #Reisetagebuch

19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland

Am Donnerstag stand ein weiterer Eckpunkt Neuseeland an: Cape Reinga – der nördlichste Punkt Neuseelands! Nach circa 1,5h Fahrt von Brian’s Farm aus standen wir nun auch am Ende des Landes!
Dort treffen der Pazifische Ozean und the Tasman Sea!

Noch schnell das obligatorische Foto vom Leuchtturm gemacht und schon ging es für uns weiter zu den Sanddünen, welcher circa 10 Minuten Fahrt vom Cape Reinga entfernt sind.

Dort kann man (wenn man will) sich ein Sandboard ausleihen um die Dünen herunter zu düsen. Haben wir nicht getan. Nur das Foto gemacht, dass man da war und dann ging es schon wieder zurück zur Farm. Ein kurzer Zwischenstop im Pak’n Save um ein paar Dinge einzukaufen und schon waren wir wieder auf der Farm!

Am Abend haben wir Pavlova gebacken! Das ist ein neuseeländisches Dessert, welches man aus Eischnee, Essig, Maismehl, bisschen Wasser uuund viel Zucker herstellt. Pavlova ist genauso empfindlich wie ein Soufflé. Man muss es langsam im Ofen erhitzen, und dann langsam wieder abkühlen lassen, sodass es nicht zusammenfällt!
Pavlova macht sich gut an heißen Sommertagen! Serviert wird es mit Sahne und frischen Früchten und es erfrischt ungemein, wenn es frisch aus dem Kühlschrank kommt! Wir haben es mit süßer Sahne und Kiwi, Mango und Banane garniert. So köstlich. Auch wenn es relativ leicht ist, kann man nicht allzu viel davon essen.

Kurzzusammenfassung: Heute war es zu warm iwas zu machen, sodass wir auch den Trip zu Cape Reinga nicht wirklich genossen. Aber wenigstens waren wir da! Somit haben wir unsere Neuseelandreise nun entgültig vollendet. Wir haben vom Süden bis zum Norden so gut wie alles gesehen.

LG

19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland
19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland
19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland
19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland
19.02.2015 – Das andere Ende Neuseeland
Kommentiere diesen Post

Über das Blog

Reisetagebuch Neuseeland