Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22 Aug

Fr 22. August 2014 - Kühe schubsen leicht gemacht

Veröffentlicht von Chaos&Katastrophe  - Kategorien:  #Reisetagebuch

Fr 22. August 2014 - Kühe schubsen leicht gemacht

Good evening,

wir haben heute unseren ersten erfolgreich Tag auf dieser Farm verbacht. Alles fing um 7:30 Uhr an (also bei uns 06:50 mit dem ersten Wecker). Nach ewiglangen Im-Bett-Herumdrehen (auf seitens Maries) ging es für uns ins Nachbargebäude zum Frühstück, nur war noch niemand wach. Das war relativ schockierend, weil sonst sind wir es die verschlafen.

Schließlich kam Ellain (taiwanisches Mädchen; wir vermuten das sie so geschrieben wird) aus dem Bett gekrochen. Sie fing ohne ein weiteres Wort mit der Frühstückvorbereitung an. Die beiden taiwanischen Mädchen sind richtige Arbeitsmaschinen.Am Ende werden wir uns am Ende noch um den Abwasch streiten. Während wir also noch verblüfft am Tisch saßen, sind sie schon wieder fertig mit dem Abwasch und allem anderen.

Nach dem Frühstück haben sich unsere Wege getrennt. Tina hat sich gemeinsam mit den Mädels um den Abwasch und um das Füttern der Hühner und Schweine gekümmert. In der Zwischenzeit war Marie mit Brian auf dem Quad unterwegs um die ersten Kühe in dieser atemberaubenden Landschaft durch die Gegend zu schieben.

Anschließend wurde auch noch Tina aufgeladen (ja man kann auch zu dritt auf dem Teil sitzen) und haben noch mehr Kühe bewegt um die hochschwangeren Biester auszusortieren. Die wurden aussortiert, weil sie schon viel Milch produziert und deswegen ganz dicke Euter hatten. Mittagessen stand an - also schnell zurück zum Haus und das Abendbrot aufwärmen. YEAH. Die Mikrowelle ist im Dauerbetrieb.

Während die taiwanischen Mädels wieder unkrauten durften, movden wir weiter Kühe durch die Gegend. Brian und Marie fuhren dabei mit dem Quad voraus und Tina ist mit den Kühen im Schlepptau hinterhergejoggt. Tina: "Und das war ein großer Berg."

Kurzzusammenfassung: Wir haben eigentlich nur Tiere bewegt, bis zum Abendessen.

LG
Tina & Marie

PS: Die haben hier kleine Kälbchen die an den Fingern nuckeln. Das ist so süüüß und schleimig.

Kommentiere diesen Post

romykg 08/25/2014 10:05

hallo tina-
habs geschafft
schreibt weiter so frisch und munter- macht spaß ihn zu lesen
grüße aus Berlin

chaos 08/26/2014 11:36

Hey Romy ,
Freut mich,wenn dir der Blog gefällt :) können ja ab und zu mal per Mail schreiben :D
Liebste grüße vom chaos

ocram 08/22/2014 14:18

Wann gibts den ersten Bericht zum Cow Tipping? ;)

@Tina: Trau dich! :P

Über das Blog

Reisetagebuch Neuseeland